Feinste Brände mit dem Geist
der Natur.

Um unsere Websites besuchen zu können,
müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein.
Bitte bestätigen sie hier ihre volljährigkeit:

DER KLEINE LORD

Der Mann
-hinter-
dem Korn

Die Geschichte unseres Ururgroßvaters hat bei uns einen so bleibenden Eindruck hinterlassen, dass wir unsere neue Holzfasskollektion nach ihm benannt haben. Heinrich war bekannt für seine extravagante Art, er liebte es, Neues zu probieren und hatte, so flüstert es das Familienbuch, einen außerordentlich

guten Geschmack. Deshalb, aber auch, weil er sich gerne in Schale schmiss, nannten ihn die Ehringhauser liebevoll „den kleinen Lord“. Es war auch Heinrich, der auf unserem Hof vor rund 130 Jahren als erster Ehringhauser Bauer Dinkel anbaute und Eichen so gern mochte, dass er gleich einen ganzen

Wald pflanzte. Zwei Gründe mehr, den im Eichenfass gereiften Dinkelbrand „Der kleine Lord“ zu taufen. So schließt sich der Kreis: Traditionen werden von uns, der jüngsten Generation, weitergeführt, zeitgemäß umgesetzt und mit neuen Ideen bereichert.